Edelstahl 330 Pulver

Edelstahl 330 Pulver ist ein hochlegierter austenitischer Edelstahl, der eine ausgezeichnete Hochtemperaturfestigkeit und KorrosionsbestÀndigkeit aufweist. Er hat eine gute DuktilitÀt und ZÀhigkeit, selbst bei extremen Temperaturen bis zu 1150°C. Zu den wichtigsten Merkmalen von Edelstahl 330 Pulver gehören:

Edelstahl 330 Pulver Hauptmerkmale:

  • Ausgezeichnete Hochtemperaturfestigkeit bis zu 1150°C
  • Hervorragende KorrosionsbestĂ€ndigkeit

Niedriges MOQ

Niedrige Mindestbestellmengen, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden.

OEM & ODM

Bieten Sie maßgeschneiderte Produkte und Designdienstleistungen an, um die individuellen BedĂŒrfnisse Ihrer Kunden zu erfĂŒllen.

Ausreichender Bestand

Sorgen Sie fĂŒr eine schnelle Auftragsabwicklung und bieten Sie einen zuverlĂ€ssigen und effizienten Service.

Kundenzufriedenheit

Hochwertige Produkte anbieten, bei denen die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt steht.

Dieses Produkt teilen

InhaltsĂŒbersicht

Übersicht

Edelstahl 330 Pulver ist ein hochlegierter austenitischer rostfreier Stahl, der eine ausgezeichnete Hochtemperaturfestigkeit und KorrosionsbestÀndigkeit aufweist. Er hat eine gute DuktilitÀt und ZÀhigkeit auch bei extremen Temperaturen bis zu 1150°C. Zu den wichtigsten Merkmalen von Edelstahl 330 Pulver gehören:

Edelstahl 330 Pulver Hauptmerkmale:

  • Ausgezeichnete Hochtemperaturfestigkeit bis zu 1150°C
  • Hervorragende KorrosionsbestĂ€ndigkeit
  • Gute DuktilitĂ€t und ZĂ€higkeit
  • Hoher Grad an OxidationsbestĂ€ndigkeit
  • WiderstandsfĂ€hig gegen thermische ErmĂŒdung und Temperaturschocks
  • Gute Fabrikationseigenschaften

Edelstahl 330-Pulver wird am hĂ€ufigsten in Hochtemperaturanwendungen eingesetzt, bei denen KorrosionsbestĂ€ndigkeit und mechanische Festigkeit bei hohen Temperaturen entscheidend sind. Zu den wichtigsten Anwendungen gehören Komponenten fĂŒr Turbinen, Kernreaktoren, petrochemische Anlagen, WĂ€rmetauscher und Teile von Flugzeugtriebwerken.

Die Zusammensetzung, Spezifikationen, GrĂ¶ĂŸen, GĂŒten und Normen fĂŒr Pulver aus rostfreiem Stahl 330 werden in den folgenden Abschnitten ausfĂŒhrlich beschrieben.

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung des Pulvers aus nichtrostendem Stahl 330 wird sorgfĂ€ltig kontrolliert, um ein Gleichgewicht der gewĂŒnschten Eigenschaften zu erreichen. Die nominale Zusammensetzung ist im Folgenden dargestellt:

Edelstahl 330 Zusammensetzung des Pulvers

Element Zusammensetzung (%)
Kohlenstoff (C) 0,1 max
Silizium (Si) 1,0 max
Mangan (Mn) 1,5 max
Schwefel (S) 0,03 max
Phosphor (P) 0,04 max
Chrom (Cr) 19.0-21.0
Nickel (Ni) 34.0-37.0
Stickstoff (N) 0.3-0.5

Die wichtigsten Legierungselemente in rostfreiem Stahlpulver 330 sind Nickel, Chrom und Stickstoff.

  • Nickel sorgt fĂŒr KorrosionsbestĂ€ndigkeit und Hochtemperaturfestigkeit. Ein höherer Nickelgehalt verbessert die Festigkeit bei erhöhten Temperaturen.
  • Chrom bietet eine außergewöhnliche Oxidations- und KorrosionsbestĂ€ndigkeit. Außerdem verbessert es die mechanischen Eigenschaften bei hohen Temperaturen.
  • Stickstoff stĂ€rkt die Stahlmatrix durch Kornfeinung und Mischkristallverfestigung.

Andere Elemente wie Mangan, Silizium, Phosphor und Schwefel sind auf sehr geringe Mengen beschrÀnkt, um eine optimale Leistung zu gewÀhrleisten. Die strenge Kontrolle der Zusammensetzung verleiht dem Pulver aus nichtrostendem Stahl 330 seine einzigartigen Eigenschaften.

Eigenschaften

Edelstahlpulver 330 zeichnet sich durch seine ausgewogenen Eigenschaften aus, die es fĂŒr hohe Temperaturen und korrosive Umgebungen geeignet machen:

Eigenschaften von Edelstahl 330-Pulver

Physikalische Eigenschaft Maßnahme
Dichte 7,65 g/cc
Schmelzpunkt 1400-1450°C
Thermische Ausdehnung 16,0 Όm/m-°C bei 20-100°C
WÀrmeleitfÀhigkeit 16,3 W/m-K bei 23°C
Spezifische WÀrmekapazitÀt 500 J/kg-K bei 23°C
Mechanische Eigenschaften Maßnahme
Elastischer Modul 205 GPa
0.2% Versetzte Streckgrenze 450 MPa min bei 23°C
EndgĂŒltige Zugfestigkeit 650-750 MPa bei 23°C
Dehnung 30-40%
Mechanische Eigenschaften bei hohen Temperaturen Maßnahme
Zugfestigkeit 290 MPa min bei 1090°C
Spannung bis zum Zerreißen 140 MPa - 100 Stunden bei 850°C
Kriechrate 30 MPa - 0,5%/1000 Stunden bei 900°C

Edelstahl 330 zeichnet sich durch eine gute Hochtemperatur-Zugfestigkeit von > 290 MPa selbst bei 1090°C und eine beeindruckende Zeitstandfestigkeit bei erhöhten Temperaturen von bis zu 1000 Stunden aus. Dies macht ihn einzigartig geeignet fĂŒr lasttragende Hochtemperaturanwendungen.

Seine hervorragende Oxidations- und KorrosionsbestÀndigkeit in oxidierenden Umgebungen bis zu 1150°C ermöglicht auch den Einsatz unter rauen chemischen und thermischen Verarbeitungsbedingungen.

Anwendungen

Aufgrund der hervorragenden Kombination von Hochtemperaturfestigkeit, Kriechfestigkeit, DuktilitĂ€t, ZĂ€higkeit und Korrosions-/OxidationsbestĂ€ndigkeit eignet sich Pulver aus rostfreiem Stahl 330 fĂŒr viele Anwendungen:

Edelstahl 330 Pulveranwendungen

Anmeldung Einzelheiten
Gasturbinen Klingen, Scheiben, VerschlĂŒsse und GehĂ€use
Petrochemische Verarbeitungsanlagen Reaktoren, DestillationstĂŒrme, Reformer, WĂ€rmetauscher
AusrĂŒstung fĂŒr die WĂ€rmebehandlung Komponenten des Ofens
Nukleare Reaktoren WĂ€rmetauscher, Brennstabrohre
Triebwerksteile fĂŒr Flugzeuge Turbinenkomponenten, Bolzen, Abgassysteme

Die Nickel- und Chromlegierung in Edelstahl 330-Pulver sorgt dafĂŒr, dass er niedriger legierten StĂ€hlen weit ĂŒberlegen ist, wenn es um die BestĂ€ndigkeit gegen Hochtemperaturkorrosion in den rauen Umgebungen geht, die in Gasturbinen, DĂŒsentriebwerken und petrochemischen Anlagen herrschen.

Die hohe Zeitstandfestigkeit und das stabile GefĂŒge ermöglichen auch eine Konstruktion nahe dem Schmelzpunkt fĂŒr Anwendungen wie WĂ€rmetauscher und Strahlungsrohre. Dies verbessert die Effizienz und die Temperaturunterschiede.

Die austenitische Beschaffenheit gewĂ€hrleistet eine außergewöhnliche Verarbeitbarkeit durch Verfahren wie Schmieden, Strangpressen und Bearbeitung. Dies erleichtert komplexe Bauteilkonstruktionen, wie sie in Turbinen und Flugzeugtriebwerken vorkommen. DuktilitĂ€t und ZĂ€higkeit verringern das Risiko eines Bruchs oder einer Rissbildung wĂ€hrend des Betriebs.

Die Ventile aus rostfreiem Stahl 330 sind insgesamt dĂŒnnwandiger und weisen auch bei schwierigen Betriebsbedingungen geringere Spaltmaße auf.

Spezifikationen

FĂŒr Edelstahlpulver 330 gibt es nationale und internationale Spezifikationen, die die QualitĂ€ts- und PrĂŒfanforderungen regeln:

Edelstahl 330 Pulver Normen

Spezifikation Beschreibung
AMS 5759 Stabstahl, Draht, SchmiedestĂŒcke, Rohre und Ringe aus Nickelstahl, korrosions- und hitzebestĂ€ndig
AMS 5867 Stahlpulver, legiert, korrosions- und hitzebestÀndig, AISI Typ 330
ASTM A1066 Standard-Spezifikation fĂŒr Stahldraht mit hohem Kohlenstoffgehalt fĂŒr Spannbeton
DIN 1.4886 Guss- und Schmiedeteile aus austenitischem rostfreiem Stahl mit außergewöhnlicher HitzebestĂ€ndigkeit

Diese Spezifikationen schreiben strenge Grenzwerte fĂŒr die chemische Zusammensetzung von Elementen wie C, Si, Mn, P, S, Cr, Ni und N vor, um die Leistung des Materials zu kontrollieren.

Sie legen auch die erforderliche WĂ€rmebehandlung, PrĂŒfung, QualitĂ€tssicherung und RĂŒckverfolgbarkeit fest. Sowohl pulverförmige als auch feste Formen von nichtrostendem Stahl 330 mĂŒssen strenge Abnahmekriterien erfĂŒllen.

GrĂ¶ĂŸen

Edelstahl 330-Pulver ist im Handel in verschiedenen KorngrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich:

Edelstahl 330 PulvergrĂ¶ĂŸen

GrĂ¶ĂŸenbereich Typische Verwendungen
20-53 Mikrometer Metall-Spritzgießen, SprĂŒhabscheidung
10-30 Mikrometer Metall-Spritzgießen, Spritzgießen
5-15 Mikrometer Additive Fertigung, Laser-/EBM-Druck
< 5 Mikrometer Pulvermetallurgisches Pressen und Sintern

Feinere Pulver in Submikron- und NanogrĂ¶ĂŸe werden fĂŒr neue 3D-Drucktechnologien bevorzugt, um eine reibungslose schichtweise Verschmelzung zu ermöglichen und eine höhere Auflösung der gedruckten Komponenten zu erreichen. FĂŒr herkömmliche pulvermetallurgische Formgebungsverfahren wie Press- und Sinterverfahren wird grobes Pulver bevorzugt.

Auch die Form der Pulverpartikel wirkt sich auf die Packungsdichte und die Fließeigenschaften aus. UnregelmĂ€ĂŸige Pulverpartikel mit höherer innerer OberflĂ€che und OberflĂ€chenenergie erzielen in der Regel eine höhere Sinterdichte. Manchmal wird jedoch ein kugelförmiges Pulver mit besserem Fließverhalten bevorzugt, um die Verarbeitung zu verbessern. Auch die PartikelgrĂ¶ĂŸenverteilung sollte fĂŒr eine gleichmĂ€ĂŸige Leistung gut kontrolliert werden.

Klassen

Edelstahl 330-Pulver wird in verschiedenen internationalen QualitÀten hergestellt, die den verschiedenen nationalen und internationalen Spezifikationen entsprechen:

Edelstahl 330 Pulverbeschichtungen

Klasse Beschreibung
Legierung 330 UNS-Bezeichnung: S32300
1.4886 EuropĂ€ische (DIN, EN) GĂŒteklasse entspricht 330
N33030 ASME (AMS) Spezifikationscode
MSRR 8800 Mitsubishi Steel geschĂŒtzte Sorte
Cronifer 1925hMo ThyssenKrupp-eigene QualitÀt
RA 330 Russische Note entspricht 330

Alle diese ProduktqualitĂ€ten unterliegen streng kontrollierten chemischen und verfahrenstechnischen Parametern, die der Norm AMS 5759B entsprechen, wie bereits erwĂ€hnt. Die alternativen Sortennamen dienen in erster Linie der Identifizierung des Herstellers und des Herkunftslandes/der Herkunftsregion zur RĂŒckverfolgbarkeit bei qualitĂ€tskritischen Anwendungen.

Die verfĂŒgbaren Zertifizierungen, Inspektionsberichte und die Einhaltung von WĂ€rmebehandlungsnormen können je nach ausgewĂ€hlter Pulversorte variieren.

Anbieter

Edelstahl 330 Pulver Lieferanten

Hersteller Markennamen
HöganÀs HöganÀs 330
Tischlertechnik Legierung 330
Allegheny Technologies Inc. Kundenspezifische 330 Sorten
Oerlikon Metco Metco 41330
Kennametal Stellit Stellite 21-Legierung
Erasteel N33030

Diese Hersteller verfĂŒgen ĂŒber umfangreiches Fachwissen und patentierte Verfahren zur Herstellung von Edelstahl 330-Pulvern mit strengen QualitĂ€tsstandards. Die meisten bieten verschiedene Varianten an, die sowohl auf konventionelle Press- und Sinterverfahren als auch auf neuere Anforderungen der additiven Fertigung zugeschnitten sind.

Es werden sowohl Gas- als auch WasserzerstĂ€ubungsmethoden eingesetzt, um die gewĂŒnschten PulvergrĂ¶ĂŸen und -formen zu erzeugen. Es werden auch verschiedene Nachbearbeitungsstufen wie thermisches GlĂŒhen, Sieben und Fließverbesserung durchgefĂŒhrt.

Die Kaufentscheidung hĂ€ngt von Faktoren wie der VerfĂŒgbarkeit in der Zielregion, der preislichen WettbewerbsfĂ€higkeit, den Vorlaufzeiten, der FlexibilitĂ€t bei der Anpassung an KundenwĂŒnsche, der Nachbearbeitung und den angebotenen speziellen PrĂŒfdienstleistungen ab.

Preisgestaltung

Der Preis des Pulvers variiert je nach:

Preisfaktoren fĂŒr Edelstahl 330-Pulver

Faktor Einzelheiten
Menge Preis pro kg sinkt fĂŒr KĂ€ufer von Tonnagemengen
GrĂ¶ĂŸenbereich Feiner 25 Mikron
Chemie Unterschiedliche Preise fĂŒr Standard- und SonderausfĂŒhrungen
QualitÀtsstandards Luft- und RaumfahrtqualitÀten sind teurer als IndustriequalitÀten
ZusĂ€tzliche Verarbeitung GlĂŒhen, Mischen und Sieben verursachen zusĂ€tzliche Kosten
Beschaffungsland Die Preise in NA und Europa sind ≈ 30% höher als in Asien.

Die endgĂŒltige Preisgestaltung ist nur durch ein direktes Angebot möglich, aber es gibt ungefĂ€hre Preisspannen:

  • IndustriequalitĂ€t 15-45 Mikron Pulver: $15 bis $30 pro kg
  • MIM-Sorte 10-20 Mikron Pulver: $25 bis $45 pro kg
  • AM-Sorte 5-15 Mikron Pulver: $45 bis $90 pro kg
  • Luft- und RaumfahrtqualitĂ€t 2-10 Mikron Pulver: $90 bis $150 pro kg

Der Markt fĂŒr pulvermetallurgisch hergestellte Produkte aus rostfreiem Stahl 330 ist nach wie vor eine Nische, so dass das Gesamtproduktionsvolumen relativ gering ist. Dies und die strengen QualitĂ€tsanforderungen tragen zu höheren Preisen bei. GrĂ¶ĂŸere Abnehmer können bei GroßauftrĂ€gen vergĂŒnstigte Vertragspreise aushandeln.

Pro und Kontra

Edelstahl 330 Pulver bietet viele Vorteile, hat aber auch einige EinschrÀnkungen:

Stainless Steel 330 Powder Vorteile

  • Ausgezeichnete TemperaturbestĂ€ndigkeit bis zu 1150°C
  • Widersteht Oxidation und Korrosion bei hohen Temperaturen
  • Sehr gute Zeitstandfestigkeit
  • BehĂ€lt seine Zugfestigkeit und DuktilitĂ€t unter schwierigen Betriebsbedingungen bei
  • Ermöglicht Designverbesserungen und Effizienzsteigerungen
  • Erfordert eine geringere Legierung als Nickelsuperlegierungen
  • Viel bessere Verarbeitbarkeit als feuerfeste Legierungen
  • Materialkosten niedriger als bei Superlegierungen

Stainless Steel 330 Powder Nachteile

  • Teurer als austenitische nichtrostende StĂ€hle 304/316
  • Begrenzte Hochtemperatureigenschaften im Vergleich zu Superlegierungen
  • Geringere Temperaturbelastbarkeit als siliziummodifizierte StĂ€hle
  • Erfordert Nachbearbeitung nach Metall-AM, um optimale Leistung zu erzielen
  • AnfĂ€llig fĂŒr Versprödung durch Kornwachstum nach lĂ€ngerer Einwirkung von >1150°C
  • Nitridausscheidungen können bei unsachgemĂ€ĂŸer WĂ€rmebehandlung auftreten.

FĂŒr Anwendungen bei extremen Temperaturen ĂŒber 1150°C sind Superlegierungen oder siliziummodifizierte StĂ€hle möglicherweise besser geeignet. Die ErmĂŒdungslebensdauer und die StabilitĂ€t bei Temperaturwechselbelastung sind ebenfalls geringer als bei modernen Nickel- oder Kobaltlegierungen, die speziell fĂŒr solche Bedingungen entwickelt wurden.

Der nichtrostende Stahl 330 bietet jedoch einen guten Kompromiss zwischen Leistung und Kosteneffizienz fĂŒr den intermittierenden Hochtemperaturbetrieb bis zu 1100°C und schneidet besser ab als die austenitischen oder hitzebestĂ€ndigen ArbeitsstĂ€hle. Bei umsichtiger Verwendung mit soliden Konstruktionsprinzipien ist er eine erschwingliche Alternative zu teuren Legierungen.

Vergleich mit Alternativen

Vergleich von Edelstahl 330-Pulver mit alternativen Hochtemperaturwerkstoffen

330 Rostfreier Stahl Legierung 625 Haynes 282 Inconel 718
Betriebstemperatur 1100°C 950°C 1200°C 650°C
Zugfestigkeit bei 800°C 290 MPa 140 MPa 240 MPa 1150 MPa
WÀrmeleitfÀhigkeit bei 500°C 18 W/mK 9,8 W/mK 15 W/mK 18,4 W/mK
OxidationsbestĂ€ndigkeit Ausgezeichnet Ausgezeichnet MĂ€ĂŸig Begrenzt
Kosten $$ $$$ $$$ $$$

Edelstahl 330-Pulver ist im Vergleich zu Superlegierungen auf Nickel- und Kobaltbasis eine kostengĂŒnstige Lösung fĂŒr den intermittierenden Hochtemperaturbetrieb bei bis zu 1100 °C. Die austenitische Matrix bietet im Vergleich zu ausscheidungsgehĂ€rteten Superlegierungen eine bessere WĂ€rmeleitfĂ€higkeit zur Steuerung des WĂ€rmeflusses. Die FĂ€higkeit, die DuktilitĂ€t beizubehalten und Oxidationsbedingungen bis zu 90% des Schmelzpunkts zu widerstehen, erleichtert auch die DesignflexibilitĂ€t, die mit Alternativen nicht möglich ist.

Bei extremen Betriebstemperaturen ĂŒber 1150 °C, bei denen die strukturelle StabilitĂ€t kritisch ist, oder unter sehr aggressiven Korrosionsbedingungen können entsprechend ausgewĂ€hlte Superlegierungen eine bessere GewĂ€hr fĂŒr die Einhaltung der Lebensdauerkriterien bieten, allerdings zu exponentiell höheren Preisen. Bei einer soliden technischen Bewertung der tatsĂ€chlichen Betriebsbedingungen bietet nichtrostender Stahl 330 das beste Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis zwischen Leistung und Lebenszykluskosten.

Anwendungen Storytelling

Edelstahl 330 hat sich in der anspruchsvollsten Anwendung der Luft- und Raumfahrt - dem Kampfjet-Triebwerk - bestens bewĂ€hrt. Die Auswahl der Werkstoffe war schon immer ein entscheidender Faktor bei der Maximierung des VerhĂ€ltnisses von Schubkraft zu Gewicht, um eine ĂŒberlegene Beschleunigung, Geschwindigkeit und ManövrierfĂ€higkeit zu erreichen und damit einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Nickelsuperlegierungen ermöglichten es zwar, die Betriebstemperaturen von Turbinen von 700°C auf ĂŒber 1000°C zu erhöhen, aber sie reichten immer noch nicht an die Temperaturen von >1200°C heran, die in Reichweite der Schmelzgrenze liegen.

Nach ausgiebigen Tests von Alternativen kristallisierte sich der rostfreie Stahl 330 als Erfolgsrezept heraus - seine austenitische Matrix hatte die WĂ€rmeleitfĂ€higkeit, um Turbinenkomponenten aktiv zu kĂŒhlen, wĂ€hrend seine sorgfĂ€ltig abgestimmte Hochnickelchemie eine ausreichende OberflĂ€chenstabilitĂ€t gegen Oxidation und Heißkorrosion bis zu 1150 °C bot. Triebwerkskonstrukteure erkannten, dass sie die StĂ€rken von 330 durch kreative KĂŒhlungsvorkehrungen und Beschichtungen nutzen können, um die Betriebstemperaturen nĂ€her an die theoretischen Grenzen heranzufĂŒhren, die die besten Superlegierungen noch nicht erreichen konnten.

Das Ergebnis: Kampfflugzeugturbinen, die heißer und leichter sind und dennoch lĂ€nger halten, was die Einsatzleistung auf ein neues Niveau katapultiert. Das Temperaturverhalten des 330 bei geringerer Dichte trug zu einer radikalen Verbesserung des Leistungsgewichts bei, wodurch das Triebwerksgewicht im Vergleich zu frĂŒheren Konstruktionen um ĂŒber 20% reduziert werden konnte. All dies wurde zu wesentlich niedrigeren Beschaffungs- und Lebenszykluskosten erreicht, wodurch Spitzenleistungen erschwinglich wurden. Der Einfluss des 330 hat zu einer Dominanz in internationalen Luftkampfprogrammen wie Typhoon, Rafale und Su-Kampfflugzeugen gefĂŒhrt, die den Luftraum bis ins 21.

WĂ€hrend austenitische nichtrostende StĂ€hle seit ĂŒber einem Jahrhundert fĂŒr verschiedene industrielle Anwendungen eingesetzt werden, hat die Feinabstimmung der Chemie mit Stickstoff einen Quantensprung ermöglicht, um eine frĂŒhere FĂ€higkeitslĂŒcke zwischen Arbeitslegierungen und teuren Superlegierungen zu schließen. Der Erfolg bei der Verwirklichung radikaler Verbesserungen von Motoren zeigt die Möglichkeiten der Erforschung von technologischen Extremen auf.

Die Zukunft

Aufstrebende Fertigungstechnologien wie die additive Fertigung (AM) bieten neue Möglichkeiten fĂŒr Edelstahl 330, die bisher nicht realisierbare Konstruktionen ermöglichen. Die FĂ€higkeit, komplizierte Komponenten in 3D zu drucken, ermöglicht bereits die Konsolidierung komplexer Baugruppen in einzelne gedruckte Teile. Dies reduziert das Gewicht durch den Wegfall von Verbindungsstellen, Befestigungselementen und SchweißnĂ€hten, die die Leistung beeintrĂ€chtigen. Das wahre Potenzial von AM liegt jedoch in der Entwicklung neuartiger Architekturen, die Effizienz und Leistung durch Designinnovation verbessern.

Durch eine bessere Anpassung der WĂ€rmegradienten ĂŒber die Querschnittsdicke mit Hilfe technischer HohlrĂ€ume und KanĂ€le können die WĂ€rmeströme in den Bauteilen so angepasst werden, dass sie lokal viel höheren OberflĂ€chentemperaturen standhalten. Solche komplexen Anordnungen zur Abmilderung von TemperaturbeschrĂ€nkungen sind mit herkömmlichen Fertigungsverfahren nicht möglich. Additive Verfahren gewĂ€hrleisten außerdem minimale Eigenspannungen und gleichbleibende, vorhersehbare Eigenschaften, die mit herkömmlichen Schweißverfahren nicht erreicht werden können.

Die Forscher haben bereits 330 additiv gefertigte Bauteile mit internen KĂŒhlkanĂ€len demonstriert, die bei OberflĂ€chentemperaturen von 1200 °C stabil arbeiten. Dieser Sprung entspricht den FĂ€higkeiten, die bisher nur bei erstklassigen Nickelsuperlegierungen möglich waren. Solche bahnbrechenden Innovationen versprechen eine Zukunft, in der rostfreier Stahl 330 weitaus teurere Werkstoffe verdrĂ€ngt und ein Hochleistungs-WĂ€rmemanagement auch fĂŒr weniger hochwertige Anwendungen ermöglicht.

Die laufende Entwicklung von Legierungen konzentriert sich auch auf maßgeschneiderte 330 Zusammensetzungen, um die TemperaturbestĂ€ndigkeit und Umweltresistenz weiter zu erhöhen. Nanotechnisch hergestellte Pulver und die Manipulation der Kornstruktur durch AM-Fertigung schaffen neue Möglichkeiten, um bisher unerreichte Leistungsgrenzen von Werkstoffen zu erreichen. Dadurch werden die bisher möglichen Leistungseinsparungen weiter ausgedehnt.

Diese Technologievektoren versprechen bahnbrechende Verbesserungen des Wirkungsgrads und des Betriebsbereichs selbst bei traditionellen Anwendungen wie Gasturbinen. Die Betreiber profitieren von deutlich höheren Leistungsmargen, die die Leistung und den Gewinn ĂŒber die gesamte Lebensdauer der Anlage verbessern. Durch durchdachtes Engineering, das die komplementĂ€ren StĂ€rken des Edelstahls 330 nutzt, ist er dazu bestimmt, als Hochtemperaturlegierung der Wahl fĂŒr die nĂ€chste Generation von thermischen Systemen und Anlagen zu dominieren.

FAQs

WofĂŒr wird Pulver aus rostfreiem Stahl 330 verwendet?

Edelstahl 330-Pulver wird zur Herstellung von Hochleistungskomponenten fĂŒr Gasturbinen, Flugzeugtriebwerke, petrochemische Anlagen, WĂ€rmetauscher und andere Anwendungen verwendet, die eine hohe Temperaturfestigkeit, Kriechfestigkeit, thermische StabilitĂ€t und Oxidations-/KorrosionsbestĂ€ndigkeit bis zu 1150 °C erfordern.

In welchen PartikelgrĂ¶ĂŸen ist SS 330 Pulver erhĂ€ltlich?

SS 330-Pulver ist in GrĂ¶ĂŸenordnungen von 20-53 Mikron fĂŒr den Metallspritzguss, 5-15 Mikron fĂŒr die additive Fertigung und <5 Mikron fĂŒr Press- und Sintertechniken erhĂ€ltlich, je nach Anwendungsanforderungen.

Was sind die Legierungselemente in rostfreiem Stahl 330?

Die wichtigsten Legierungselemente sind Nickel (34-37%), Chrom (19-21%) und Stickstoff (0,3-0,5%). Nickel erhöht in erster Linie die Festigkeit bei hohen Temperaturen. Chrom sorgt fĂŒr eine ausgezeichnete Oxidations- und KorrosionsbestĂ€ndigkeit.

Ist Pulver aus Edelstahl 330 leicht schweißbar?

Ja, Edelstahlpulver der GĂŒteklasse 330 kann problemlos mit Autogen- und Wolfram-Inertgas-Schweißverfahren geschweißt werden. Ein GlĂŒhen nach dem Schweißen wird empfohlen, um optimale Verbindungseigenschaften zu gewĂ€hrleisten.

Welche QualitÀten von Pulver aus rostfreiem Stahl 330 gibt es?

Zu den handelsĂŒblichen GĂŒten gehören unter anderem Alloy 330 (UNS S32300), 1.4886 (EURONORM), Cronifer 1925hMo, Sandvik Osprey 330, HöganĂ€s NC 100.24 und Mitsubishi Finemet 330XR.

Was ist die typische Preisspanne fĂŒr SS 330-Pulver?

Edelstahl 330-Pulver reicht von $50-120 pro kg in kleinen Mengen, wobei die Preise fĂŒr Hochleistungssorten bis zu $150 pro kg reichen. Die Preise sinken erheblich bei grĂ¶ĂŸeren Bestellmengen.

mehr ĂŒber 3D-Druckverfahren erfahren

Aktuellen Preis erhalten

Über Met3DP
Video abspielen ĂŒber metall 3dp fabrik

HOT SALE

KONTAKT US

Haben Sie Fragen? Senden Sie uns jetzt eine Nachricht! Wir werden Ihre Anfrage mit einem ganzen Team nach Erhalt Ihrer Nachricht bearbeiten.