Haynes Alloy 188 Pulver

Haynes Alloy 188 ist eine Hochleistungs-Superlegierung mit hervorragender Beständigkeit gegen Oxidation, thermische Ermüdung und Kriechen bei Temperaturen über 1000 °C. Der hohe Anteil an Kobalt, Nickel, Chrom und Wolfram sorgt für eine außergewöhnliche Hochtemperaturfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit.

Präzisionsdruck

Bietet außergewöhnliche Druckgenauigkeit.

Vielseitige Metallpulver

Vielfältige hochwertige Pulver für unterschiedliche Anwendungen.

Innovative Materialien

Kontinuierliche Einführung fortschrittlicher Legierungen.

Teilen Sie dieses Produkt

Übersicht über Haynes Alloy 188 Pulver

Haynes Alloy 188 ist eine Hochleistungs-Superlegierung mit hervorragender Beständigkeit gegen Oxidation, thermische Ermüdung und Kriechen bei Temperaturen über 1000 °C. Der hohe Anteil an Kobalt, Nickel, Chrom und Wolfram sorgt für eine außergewöhnliche Hochtemperaturfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit.

Zu den Hauptmerkmalen des Haynes 188-Pulvers gehören:

  • Hervorragende Hochtemperaturfestigkeit und Kriechfestigkeit
  • Hervorragende Oxidations- und Korrosionsbeständigkeit
  • Behält die Festigkeit bei längerer thermischer Belastung
  • Widersteht Schwefel- und Vanadiumangriffen
  • Gute Verarbeitungseigenschaften
  • Erhältlich in verschiedenen Pulvergrößen und -formen

Haynes 188-Pulver wurde für extrem anspruchsvolle Anwendungen in der Luftfahrt, der chemischen Verarbeitung, der Energieerzeugung und der Wärmebehandlungsindustrie entwickelt, die außergewöhnliche Leistung bei hohen Temperaturen erfordern.

Chemische Zusammensetzung von Haynes Alloy 188 Pulver

Die typische Zusammensetzung von Haynes 188-Pulver ist:

Element Gewicht %
Nickel (Ni) Gleichgewicht
Kobalt (Co) 20-25 %
Chrom (Cr) 20-25 %
Wolfram (W) 12-15 %
Eisen (Fe) <3%
Mangan (Mn) <1,5 %
Silizium (Si) <1 %
Kohlenstoff (C) <0,1 %

 

Nickel liefert die Matrix, während Kobalt Festigkeit verleiht. Chrom und Wolfram bieten eine hervorragende Oxidations- und Korrosionsbeständigkeit. Als Verunreinigungen sind Eisen, Mangan und Silizium vorhanden.

Eigenschaften von Haynes Alloy 188 Pulver

Zu den wichtigsten Eigenschaften von Haynes 188-Pulver gehören:

Eigentum Wert
Dichte 8,5 g/cm3
Schmelzpunkt 1230–1260 °C
Wärmeleitfähigkeit 9,8 W/m·K
Elektrischer widerstand 126 μΩ·cm
Elastizitätsmodul 205 GPa
Poissonzahl 0,31
Zugfestigkeit 550-900 MPa
Streckgrenze 240-650 MPa
Verlängerung 25-45 %
Ermüdungsfestigkeit 310 MPa

 

Die Eigenschaften wie Festigkeit, Duktilität und Ermüdungsbeständigkeit bleiben auch bei extremen Temperaturen über 1000 °C erhalten, wodurch es für die anspruchsvollsten Hochtemperaturanwendungen geeignet ist.

Produktionsmethode für Haynes Alloy 188 Pulver

Haynes 188 Pulver wird hergestellt aus:

  • Gaszerstäubung – Hochdruck-Inertgasstrahl zur Zerkleinerung des geschmolzenen Legierungsstroms in feine kugelförmige Pulver. Sorgt für guten Durchfluss und Packung.
  • Wasserzerstäubung – Ein Wasserstrahl mit hoher Geschwindigkeit trifft auf den geschmolzenen Strom und erzeugt feine, unregelmäßige Pulver. Wirtschaftlicher, aber höhere Sauerstoffaufnahme.
  • Inertgaskondensation – Verdampfung und kontrollierte Kondensation von Legierungselementen in einer hochreinen Inertgasumgebung. Ergibt ultrafeines kugelförmiges Pulver.

Die Gaszerstäubung bietet die beste Kontrolle über die Partikelgrößenverteilung, -form und -reinheit.

Anwendungen von Haynes Alloy 188 Pulver

Zu den typischen Anwendungen von Haynes 188-Pulver gehören:

  • Additive Fertigung – Wird beim selektiven Laserschmelzen und Elektronenstrahlschmelzen verwendet, um komplexe Teile für extreme Umgebungen herzustellen.
  • Thermische Spritzbeschichtungen – werden mittels Plasma- oder HVOF-Spritzen aufgetragen, um Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit bei hohen Temperaturen zu gewährleisten.
  • Hartlötfüller – Zum Verbinden von Bauteilen, die im Betrieb hohen Temperaturen standhalten müssen.
  • Festbrennstoffzünder – Pulvermetallurgische Zündkerzen, die in Strahltriebwerken und landgestützten Turbinen verwendet werden.
  • Verarbeitung geschmolzener Metalle – Handhabung von Verteilern, Transport von Komponenten und Schmelztiegeln für die Glas-, Aluminium- und Metallindustrie.
  • Ofenkomponenten – Tabletts, Vorrichtungen, Förderbänder für die Hochtemperatur-Wärmebehandlung und Glasöfen.

Spezifikationen von Haynes Alloy 188 Pulver

Haynes 188-Pulver ist in verschiedenen Größenbereichen, Formen und Qualitäten erhältlich, darunter:

  • Partikelgröße: Von 10–45 Mikrometer für AM-Methoden bis zu 120 Mikrometer für thermische Spritzverfahren.
  • Morphologie: Sphärische, unregelmäßige und gemischte Pulverformen. Glattes, kugelförmiges Pulver sorgt für einen besseren Fluss.
  • Reinheit: Von kommerziellen bis hin zu ultrahohen Reinheitsgraden basierend auf strenger chemischer Analyse.
  • Sorten: Entspricht den Standards AMS 5758, AMS 5759 und AMS 5864, maßgeschneidert für Luft- und Raumfahrtanwendungen.
  • Oberfläche: Pulver mit geringer Oberfläche werden bevorzugt, um die Oxidation zu minimieren.

Globale Lieferanten von Haynes Alloy 188 Pulver

Einige der wichtigsten globalen Anbieter sind:

  • Carpenter Additiv (USA)
  • Sandvik Osprey (Großbritannien)
  • Erasteel (Frankreich)
  • Edgetech Industries (USA)
  • Special Metals Corp. (USA)
  • Tekna (Kanada)

Diese Unternehmen produzieren verschiedene Qualitäten von Haynes 188-Pulver, die speziell für die additive Fertigung, thermische Spritzbeschichtungen und andere Hochtemperaturanwendungen geeignet sind.

Preise für Haynes Alloy 188 Pulver

Die Preisgestaltung für Haynes 188-Pulver hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Reinheitsgrade
  • Partikelgrößenverteilung und -form
  • Bestellmenge
  • Hersteller und geografischer Standort
Grad Preisklasse
Kommerziell 80-120 $ pro kg
Hohe Reinheit 120-250 $ pro kg
Ultrafein 250-450 $ pro kg
Sonderklasse 450-850 $ pro kg

 

Gaszerstäubte ultrafeine und hochreine Pulver erfordern einen höheren Preis als kommerzielle Qualitäten. Kleinere Mengen sind teurer.

Lagerung und Handhabung von Haynes Alloy 188 Pulver

Haynes 188-Pulver erfordert sorgfältige Lagerung und Handhabung:

  • Sollte in verschlossenen Behältern unter Inertgas gelagert werden, um Oxidation zu verhindern
  • Vermeiden Sie die Ansammlung feiner Pulver, um das Risiko einer Staubexplosion zu minimieren
  • Tragen Sie beim Umgang mit feinem Pulver persönliche Schutzausrüstung
  • Befolgen Sie die empfohlenen Sicherheitspraktiken des Herstellers

Beim Umgang mit diesem reaktiven Legierungspulver müssen ordnungsgemäße Erdung, Belüftung und PSA verwendet werden.

Inspektion und Prüfung von Haynes Alloy 188 Pulver

Zu den wichtigsten Tests zur Qualitätskontrolle gehören:

  • Chemische Analyse mit OES oder RFA, um sicherzustellen, dass die Zusammensetzung innerhalb der angegebenen Grenzen liegt.
  • Partikelgrößenverteilung mittels Laserbeugungstechnik gemäß ASTM B822-Standard.
  • Morphologieanalyse mittels Rasterelektronenmikroskopie.
  • Messung der Pulverdurchflussrate gemäß ASTM B213-Standard mit Hall-Durchflussmesser.
  • Dichtemessung mittels Heliumpyknometrie.
  • Durch ICP-MS getestete Verunreinigungswerte.
  • Mikrostrukturcharakterisierung durch Röntgenbeugung.

Durch gründliche Inspektionen und Tests wird sichergestellt, dass das Pulver die chemischen, physikalischen und mikrostrukturellen Anforderungen für die beabsichtigte Anwendung erfüllt.

Vergleich zwischen Haynes 188 und Hastelloy X-Pulvern

Haynes 188 und Hastelloy X sind zwei verglichene Legierungspulver auf Nickelbasis:

Parameter Haynes 188 Hastelloy X
Basiselement Nickel Nickel
Cr-Gehalt 22-25 % 22-25 %
Mo Inhalt Kein Molybdän 8-10 %
Oxidationsbeständigkeit Hervorragend bis 1204°C Hervorragend bis 1150°C
Kosten Höher Untere
Stärke Untere Höher
Bearbeitbarkeit Exzellent Mäßig
Anwendungen Beschichtungen, Hartlötfüller Luft- und Raumfahrtkomponenten, Federn

 

Haynes 188 bietet eine bessere Verarbeitbarkeit, während Hastelloy X eine höhere Festigkeit aufweist. Haynes 188 widersteht Oxidation bei extrem hohen Temperaturen.

Häufig gestellte Fragen zu Haynes Alloy 188 Pulver

Q: Wie wird Haynes-Legierungspulver 188 hergestellt?

A: Haynes 188-Pulver wird kommerziell unter Verwendung von Gaszerstäubungs-, Wasserzerstäubungs- und Inertgaskondensationstechniken hergestellt. Die Gaszerstäubung bietet die beste Kontrolle über die Partikeleigenschaften.

Q: Was sind die Hauptanwendungen für Haynes 188-Pulver?

A: Hauptanwendungen sind additive Fertigung, thermische Spritzbeschichtungen, Lötfüllmaterialien, pulvermetallurgische Zündkerzen und Hochtemperaturofenkomponenten, die eine außergewöhnliche Oxidations- und Korrosionsbeständigkeit erfordern.

Q: Welche Pulvergröße wird für AM- oder thermisches Spritzen empfohlen?

A: Für die additive Fertigung liegt der ideale Größenbereich bei 15–45 Mikrometern. Für thermische Spritzbeschichtungen wird ein gröberes Pulver bis zu 120 Mikrometer bevorzugt.

Q: Erfordert Haynes 188-Pulver besondere Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung?

A: Ja, es wird empfohlen, mit diesem reaktiven Legierungspulver vorsichtig in einer inerten Atmosphäre umzugehen und dabei ordnungsgemäße Erdung, Belüftung und persönliche Schutzausrüstung zu verwenden.

Q: Wo kann ich Haynes 188-Pulver kaufen, das für Luft- und Raumfahrtanwendungen geeignet ist?

A: Hochreines Haynes 188-Pulver, das den Luft- und Raumfahrtstandards entspricht, kann von führenden Herstellern wie Carpenter Additive, Sandvik Osprey, Erasteel und Special Metals Corporation bezogen werden.

KONTAKTIERE UNS

Irgendwelche Fragen? Senden Sie uns jetzt eine Nachricht! Nach Eingang Ihrer Nachricht werden wir Ihr Anliegen mit einem ganzen Team bearbeiten.